Google +1 Button mit Datenschutz

©





Artikel mit ‘geschwindigkeit’ getagged



Webseitenoptimierung – HTTP-Request

Freitag, 03. September 2010

Ein Http-Request ist, vereinfacht ausgedrückt, die Anfrage eines Browser an einen Webserver. So wird für jede Webseite erst ein Http-Request für die eigentliche Seite erzeugt, danach für jede einzelne Komponente, die zur Darstellung der betreffenden Seite benötigt wird, also z.B. Grafiken, externe CSS- und Javascript-Dateien. Jeder Http-Request benötigt Zeit, im Schnitt vergehen 50-200 Millisekunden von der Anfrage des Browsers bis zur Antwort des Webservers.

Da praktisch alle Browser parallele Anfragen mehr oder weniger begrenzen, entsteht hier schnell ein Flaschenhals, der für unnötige Verzögerung beim Laden einer Webseite verantwortlich ist. Besonders gravierend wirkt sich das bei vielen kleinen Dateien aus. Bei den heute üblichen Bandbreiten liegt die eigentliche Ãœbertragungszeit für eine kleine Datei (bis einige Kilobyte) meist um ein Vielfaches unter der Zeit, den der Http-Request für diese Datei benötigt. Darum empfiehlt es sich, die Menge der externen Elemente auf ein sinnvolles Minimum zu beschränken.
(mehr …)

Webseitenoptimierung – Serverseitige Optimierung

Mittwoch, 25. August 2010

Dieser Artikel beschreibt einige sehr sinnvolle Optimierungsmöglichkeiten, welche durch serverseitige Einstellungen vorgenommen werden können, wenn die nötigen Voraussetzungen erfüllt sind. Viele HTML-, CSS-, Javascript oder auch Text-Dateien können durch GZip-Auslieferung deutlich im Speicherplatz verkleinert und damit schneller zum Browser übertragen werden.  Auch ein ordentliches Cachemanagement kann, zumindest bei Wiederholungsbesuchen oder beim Aufruf von Unterseiten, zu einer drastische Verringerung der Webseitenladezeit führen. Zwar können Browser dies auch selbständig steueren, fragen aber den Server bei jeder Datei erneut an, ob sich diese inzwischen geändert hat. Diese Anfragen benötigen ebenfalls Zeit und können im Regelfall mittels Expires-Header eingespart werden.

(mehr …)

Webseitenoptimierung – Bilder und Grafiken optimieren

Montag, 16. August 2010

Vor der eigentlichen Optimierung von Grafiken und Bildern steht die Auswahl des richtigen Grafikformats.  Websichere Formate sind JPG, GIF und PNG. Auf andere Formate sollte auf Grund von Darstellungsproblemen in verschiedenen Browsern nicht zurückgegriffen werden

(mehr …)

Webseitenoptimierung

Samstag, 07. August 2010

Schon seit April diesen Jahres gehört die Geschwindigkeit einer Webseite mit zu den Google Rankingfaktoren. Diesen Umstand sollte man allerdings nicht überbewerten, gibt es doch insgesamt ungefähr 200 Rankingkriterien, die von Google berücksichtig werden. Ein zweiter Aspekt ist allerdings, je langsamer eine Webseite lädt, desto häufiger verlassen Besucher diese, sei es aus Ungeduld oder weil sie sogar genervt sind.

Doch warum sind einige Webseiten schnell und andere langsam. Grundsätzlich liegt das an mehreren Faktoren.

(mehr …)

DSL Speed-Test

Montag, 25. Dezember 2006

Mit dem DSL Speed-Test kann man seine DSL-Geschwindigkeit prüfen lassen. Für das Online-Tool muss keine zusätzliche Software installiert werden. Darüber hinaus kann auch ein Pingtest durchgeführt und die Antwortzeit des Internetanschlusses ermittelt werden.

Die Funktionsweise ist recht einfach. Es werden eine Reihe von Testdaten unterschiedlicher Größe vom Server geladen (Download-Test) bzw. zum Server gesendet (Upload-Test). Die dafür benötigte Zeit wird gemessen und daraus die Geschwindigkeit (Download-Rate und Upload-Rate) errechnet.
(mehr …)

Kontaktformular - Copyrighthinweis und Impressum