Google +1 Button mit Datenschutz

©

leGoogle Backlinks anzeigen





Die Google Webmaster-Tools wurden mal wieder um eine meines Erachtens sehr interessante Funktion erweitert. Hinter der kurzen Bezeichnung des Karteireiters „Links“  verbirgt sich mehr als man auf den ersten Blick annehmen möchte.

Es wird nicht nur die Anzahl der Webseiten angezeigt, welche von Google indexiert sind und einen Link auf die eigene Homepage gesetzt haben, sondern auch die einzelnen Webseitenadressen. Darüber hinaus werden sogar Deeplinks, also Verweise auf Unterseiten nach dem selben Schema angezeigt.

Im Gegensatz zu der Google eigenen Backlinkabfrage link:www.domain.de , die ja nur einen Teil der Backlinkseiten anzeigt, oder der bekannten Backlinkchecker, die Abfragen von MSN und Yahoo nutzen, um annähernd vollständige Ergebnisse zu liefern, bekommt man über die Google Webmastertools sehr genaue Angaben, welche Backlinks eine Webseite aus Google Sicht hat. Erstmalig erhält man so einigermaßen verlässliche Aussagen, welche Backlinks eine Seite für Google hat, die ja ein wichtiges Rankingkriterium darstellen.

Für www.dauerstress.de werden z.B. über die Abfrage link:www.dauerstress.de ca. 160 Backlink ermittelt. Der Backlinkchecker vom Internet Baron findet ca. 1000 Backlinks. Bei den Webmastertools werden dagegen über 5000 Backlinks angezeigt, 2800 allein für die Startseite, alles weitere sind Deeplinks und CGI-Links meiner Partnerverwaltung.

Weitere Informationen dazu bei Internetmarketing-News oder in Englisch bei Searchengineland bzw. Google Webmaster Central Blog.

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

Kontaktformular - Copyrighthinweis und Impressum