Google +1 Button mit Datenschutz

©

Homepageerstellung

Das Blog für den Webmaster





WordPress Hack – Update auf 2.1.2

04. März 2007

Wie ich gerade sehe, empfiehlt WordPress dringend ein Update von 2.1.1 auf 2.1.2. Wie mitgeteilt wird, ist von ein paar Tagen ein Hacker auf die böse aber geniale Idee gekommen, den WordPress.org Server zu hacken und eine veränderte Downloadversion von WordPress ein zu spielen. Diese enthält höchst angreifbaren Code. Die deutsche Edition soll zwar nicht betroffen sein, allerdings gibt es auch dazu ein Update. Weitere Infos im übersetzten Originalartikel WordPress 2.1.1 und der „worst case“ .

WordPress 2.1.1

24. Februar 2007

In den letzten Tagen ist WordPress 2.1.1 erschienen. Das kleine Update habe ich heute zum Anlass genommen, mein WordPress zu aktualisieren. Die Vorgangsweise war wie immer recht einfach. Dateien und Datenbank sichern, alle Plugins deaktivieren, die neuen Dateien auf den Server kopieren und das Adminmenü aufrufen. Dort erhält man den Hinweis, die Datenbank wäre nicht auf dem aktuellen Stand und man kann sie gleich mit einem klick aktualisieren.  

Mit etlichen Plugins gibt es allerdings Probleme. Einige davon habe ich mit aktuellen Versionen der Plugins bereinigen können. Allerdings gibt es nicht jedes Plugin auch für WordPress 2.1.x bzw. laufen auch ein paar angeblich WordPress 2.1.x-kompatible Versionen nicht bei mir. Ich habe die Problemfälle derzeit erst mal deaktiviert. Falls irgendjemanden etwas auffällt, bitte kurz bescheid sagen.

leGoogle Backlinks anzeigen

07. Februar 2007

Die Google Webmaster-Tools wurden mal wieder um eine meines Erachtens sehr interessante Funktion erweitert. Hinter der kurzen Bezeichnung des Karteireiters „Links“  verbirgt sich mehr als man auf den ersten Blick annehmen möchte.

Es wird nicht nur die Anzahl der Webseiten angezeigt, welche von Google indexiert sind und einen Link auf die eigene Homepage gesetzt haben, sondern auch die einzelnen Webseitenadressen. Darüber hinaus werden sogar Deeplinks, also Verweise auf Unterseiten nach dem selben Schema angezeigt.
Lies den Rest des Artikels »

Google Pagerankupdate

26. Januar 2007

Gestern Morgen hat Google wohl ein neues Pagerankupdate eingeleiten. Oder vielleicht war das alte auch noch nicht ganz abgeschlossen und lief nun weiter. Wie schon berichtet, gab es offensichtlich ja etliche Ungereimtheiten. Jedenfalls haben jetzt etliche Start- und Unterseiten anstelle des 0er Pagerank einen eher nachvollziehbaren Wert erhalten. 

Stichtag für das Pagerankupdate dürfte zwischen dem 28.12 und 31.12 gelegen haben. Neuere Seiten haben, so weit ich das ermitteln konnte, noch keinen Pagerank und werden wohl erst beim nächsten mal berücksichtigt.

WordPress 2.1 Ella

23. Januar 2007

Wie angekündigt ist die englische Version von WordPress 2.1 fertig und kann nun installiert werden. Die deutsche Version soll bis zum Wochenende fertig sein und dann zum Download bereit gestellt werden. Da es sich nicht um ein Sicherheitsupdate handelt, besteht kein Grund sofort zu updaten. Immerhin ist bei diversen Plugins und Themen mit Problemen zu rechnen.

WordPress 2.1 Betatest

20. Januar 2007

Wie ich gerade im professional WebDesign barrierefrei-Blog gelesen habe, gibt es offensichtlich schon länger die Möglichkeit WordPress 2.1 zu testen. Nun ja, die neue Version ist ja ein größerer Schritt und betrifft nicht nur uns Anwender sondern auch die Anbieter von Plugins und Themen. Nicht jedes Plugin und jedes Thema wird in der neuen Version ohne entsprechende Änderungen bzw. Anpassungen wieder laufen.
Lies den Rest des Artikels »

WordPress Datenbanken optimieren

07. Januar 2007

Mit Hilfe eines neuen Plugins von rabich.de lassen sich die Datenbank von WordPress bequem aus dem Adminmenü optimieren und im Falle eines Falles sogar reparieren. Nicht nur umfangreichere Blogs sollten ihre Datenbanken pflegen, da sich so die Lesezugriffe optimieren lassen.  Das Plugin Plugin Database Tuning ist vollständig in deutsch gehalten und kann neben den normalen Funktionen, welche wir aus phpmyAdmin kennen, Tabellenstatus anzeigen, Tabellen prüfen, Tabellen optimieren, Tabellen analysieren und Tabellen reparieren auch noch mit weiteren Funktionen aufwarten.
Lies den Rest des Artikels »

WordPress 2.0.6

07. Januar 2007

Für WordPress gibt es mal wieder ein Update, diesmal auf Verson 2.0.6. Neben der Beseitigung verschiedenen Fehler wurden auch einige Sicherheitslücken beseitigt. Die Installation wird dringend empfohlen und verlieft bei mir, wie bei den Vorgängerversionen, ganz problemlos. Upgradepaket runterladen, alte Dateien sichern, neue Dateien entpacken und einfach drüber kopieren, fertig.
Lies den Rest des Artikels »

Runde Ecken für div-Container nur durch CSS

25. Dezember 2006

Die Idee, abgerundete Ecken mit Hilfe von grafischen Elementen zu gestalten, ist so alt wie das Webdesign selbst. Auch heute noch greifen viele Webdesigner zu ihrem Grafikprogramm und zeichnen sich entsprechende Ecken selber. Dabei gibt es für Rahmen von div-Containern auch eine reine CSS-Lösung, die völlig ohne Bilder und Grafiken zurecht kommt.

Hintergrund dieser Technik ist eine optische Täuschung. So werden mehrere direkt nebeneinander liegende Rahmen über margin gekürzt und damit der visuelle Effekt abgerundeter Ecken erreicht. Mittels farblicher Abstimmung kann man auch räumliche Effekte wie z.B. höher oder tiefer gestellte Flächen gestalten.
Lies den Rest des Artikels »

DSL Speed-Test

25. Dezember 2006

Mit dem DSL Speed-Test kann man seine DSL-Geschwindigkeit prüfen lassen. Für das Online-Tool muss keine zusätzliche Software installiert werden. Darüber hinaus kann auch ein Pingtest durchgeführt und die Antwortzeit des Internetanschlusses ermittelt werden.

Die Funktionsweise ist recht einfach. Es werden eine Reihe von Testdaten unterschiedlicher Größe vom Server geladen (Download-Test) bzw. zum Server gesendet (Upload-Test). Die dafür benötigte Zeit wird gemessen und daraus die Geschwindigkeit (Download-Rate und Upload-Rate) errechnet.
Lies den Rest des Artikels »

Seiteninhalt horizontal und vertikal zentrieren 2

17. Dezember 2006

Einen div-Container auf einer Seite in der Mitte vertikal zu positionieren ist mit text-align: center; problemlos zu realisieren. Anders sieht es aus, wenn man ein div horizontal in der Mitte positionieren möchte. Eine etwas umständlich anmutende Methode mit zwei in einander verschachtelten div bringt gute Ergebnisse z.B. kann man dann ganz normal scrollen, wenn der Inhalt größer ist als der div-Container.
Lies den Rest des Artikels »

Seiteninhalt horizontal und vertikal zentrieren

30. Oktober 2006

Um einen div-Container mit beliebigen Inhalt mittig auf dem Bildschirm zu zentrieren (horizontal und vertikal), gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist Zentrierung durch negative margins. Hierzu ist es allerdings erforderlich, die Größe unseres Containers zu kennen und explizit fest zu legen.
Lies den Rest des Artikels »

CSS Layouts

29. Oktober 2006

Ãœberall im Internet ließt man von CSS und CSS Layouts. Ware Wunderkräfte werden Webseiten zugeschrieben, die anstelle der bewährten Tabellen zur Positionierung von Designelementen CSS einsetzen. Webseiten sollen schneller geladen werden, einfacher zu gestalten sein und Suchmaschinen sollen sie besser ranken. Doch was ist wirklich dran?

CSS hat eindeutig Vorteile. Der benötigte HTML-Code einer Webseite mit CSS Layout kann unter Umständen nur einen Bruchteil von einer Seite mit Tabellenlayout betragen. Der Vorteil wirkt sich allerdings erst so richtig aus, wenn die CSS Befehle in eine externe Datei ausgelagert werden. Dadurch wird diese im Browsercache abgelegt und muss nicht bei jeder Unterseite mit eingelesen werden.

Lies den Rest des Artikels »

WordPress 2.0.5

28. Oktober 2006

WordPress in der Version 2.0.5 ist da. Bisher gibt es nur eine englische Version. Da hauptsächlich Bugs und Sicherheitslöcher gefixt wurden, habe ich meine deutsche 2.0.4er Version mit der englischen 2.0.5er updatet. Auf Webtissimo gibt es zum Upgrade eine kurze Anleitung.

HTML Code überprüfen

28. Oktober 2006

Mit dem CSE HTML Validator Lite überprüft werden. Neben der normalen Offlineprüfung können Webseiten durch Eingabe der URL auch Online geprüft werden.

Alle gefundenen Fehler können einzeln angeklickt werden und der Validator gibt dann eine aussagekräftige Fehlermeldung aus. Änderungen können sogar direkt im Validator durchgeführt, gleich wieder geprüft und auch abgespeichert werden. Darüber hinaus bietet der Validator noch zahlreiche Editierfunktionen.

Wer seine Webseiten selber in HTML programmiert, sollte sich das Freewaretool ruhig mal anschauen. Die Prüfungen sind zwar nicht so intensiv wie bei w3.org, aber die meisten Fehler im Code werden zuverlässig gefunden. Schon so mancher Darstellungsfehler beruhte auf einem einfachen Fehler im HTML-Code.

Kontaktformular - Copyrighthinweis und Impressum